Falsche Freunde – lumske likheter (norwegisch-deutsch) | Teil 1

Et øl ist kein Öl, sondern ein Bier. En sau ist keine Sau, sondern ein Schaf. Und wenn etwas hyggelig ist, dann ist es nicht hügelig, sondern gemütlich bzw. nett. Das sind nur drei der bekanntesten Beispiele für so genannte „falsche Freunde“. Beim Norwegisch lernen stellen sie uns lustige Fallen beim Übersetzen ins Deutsche.

Wenn ein norwegisches und ein deutsches Wort entweder gleich oder ganz ähnlich geschrieben bzw. ausgesprochen werden, dann kommt man schnell auf die Idee, dass sie das Gleiche bedeuten, zumal wenn sie dann auch noch die gleiche grammatische Funktion haben (also beides Verben sind oder Adjektive oder Substantive). Doch manchmal trügt der Schein, selbst wenn die beiden Wörter sprachhistorisch miteinander verwandt sind, denn sie haben sich in verschiedene Bedeutungrichtungen entwickelt.

Der norwegische Begriff „lumske likheter“ bringt es auf den Punkt: Wir haben es mit „heimtückische Ähnlichkeiten“ zun tun. Heute stellen wir hier 40  Wortpaare – von A wie artig bis M wie mønster – vor, die wir gemeinsam im Samstagskurs erarbeitet haben. Teil 2 folgt nächsten Sonntag. Am Ende des Artikels gibt es diese Liste übrigens auch als Download-PDF.

Falsche Freunde Norwegisch DeutschIn unserer Vokabelliste für falsche Freunde norwegisch-deutsch liefern wir zusätzlich zur richtigen deutschen Übersetzung auch noch die richtige norwegische Übersetzung für das deutsche Wort, was durch die Ähnlichkeit schnell fälschlich als Übersetzung gewählt wird – also doppelter Lerneffekt! 🙂

Das Prinzip unserer Norwegisch-Deutsch-Deutsch-Norwegisch-Liste ist folgendes:

1. Das norwegische Wort
2. bedeutet auf deutsch
3. ähnelt im Deutschen aber mehr
4. was ins Norwegische übersetzt wiederum folgendes heißt

Falsche Freunde norwegisch-deutsch von A bis M
Lumske likheter norsk-tysk fra A til M

Norwegisches Wort
bedeutet richtig auf deutsch
ähnelt aber mehr Übersetzung dafür
en alm eine Ulme eine Alm ei seter
artig lustig artig snill, veloppdragen
en bakke ein Boden,
ein Hügel
eine Backe (Wange) et kinn
bar nackt bar
(z.B. bar bezahlen)
kontant
et bedrag Betrug ein Betrag et beløp
beinfri ohne Knochen
bzw. Gräten
beinfrei
(z.B. ein Rock)
med bare legger
å beklage bedauern beklagen å klage
å berede bereiten bereden å drøfte
å besnakke überreden besprechen å drøfte
å blaffe flackern (Flamme),
flattern (Segel)
(an)blaffen å bjeffe
en blei (Spalt)Keil, Querkopf Blei et bly
å blekke kleksen, hauen blecken (Zähne) å blotte (tennene)
å blote opfern bluten å blø
et blot ein Opfermahl Blut et blod
bløt weich, sanft, feucht blöd dum
en drilling Drillen (Trimmen) ein Drilling en trilling
einrådig selbstherrlich „einrädrig“
= mit einem Rad
med ett hjul
et eiter Ameisen-/ Schlangengift Eiter en verk
eitrende eitrende sint = fuchsteufelswild //
eitrende kaldt = bitter kalt
eiternd verkende
et feste Halt, Stütze, Griff ein Fest (Feier) en fest
et fløte Sahne eine Flöte en fløyte
en gasse ein Gänserich eine Gasse et smug
en gatefeier ein Straßenfeger ein Straßenfest en gatefest
en gatetrafikk Prostitution Straßenverkehr en veitrafikk
en gavl ein Giebel eine Gabel en gaffel
gjeld Schulden Geld penger (Plural von et penge = eine Münze)
en hake ein Kinn ein Haken en krok
å halle schräg stehen, abschüssig sein, sich neigen hallen å gjenlyde
en hare ein Hase ein Haar et hår
et hareskår eine Hasenscharte eine Haarkur en hårbalsam
et hav ein Meer ein Hafen ei havn
en heksekost ein Hexenbesen ein „Hexenessen“ en „heksemat“
et hode ein Kopf ein Hoden en testikkel
hyggelig gemütlich, nett hügelig kupert
ei bokhylle ein Bücherregal eine Buchhülle et bokomslag
en kasse ein Kasten eine Kasse en boks
et kinn eine Wange ein Kinn en hake
å maule knabbern,
mümmeln
maulen å mase
en maurer Maure (Mensch aus Mauretanien) ein Maurer en murer
et mønster Muster ein Monster et monster

*

Hier gibt es die Liste auch als PDF zum Download.

Nächsten Sonntag gibt es dann einen Nachschlag falsche Freunde Norwegisch-Deutsch – und zwar von N wie notlag bis Ø wie øl. 🙂

LUST AUF BILDUNGSURLAUB IN NORWEGEN?
Meine Sprachreisen nach Norwegen
– Oslo, Hovden, Balestrand und Tysnes –
kombinieren den Norwegischkurs
mit vielen Ausflügen und Outdoor-Aktivitäten
und sind auch als Bildungsurlaub anerkannt!

ALLE TERMINE 2017 IM ÜBERBLICK

2 Kommentare

  1. Pingback: Falsche Freunde - lumske likheter (norwegisch-deutsch) | Teil 2 - Norwegischkurse und Sprachreisen mit Yvonne MoutouxNorwegischkurse und Sprachreisen mit Yvonne Moutoux

  2. Pingback: Deutsch-Norwegisch: Vokabeln lernen überflüssig? ;-) - Nordliebende - deutsch-norsk Kulturblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*