Sprachreise nach Bayern

Norwegischkurs mit Bergblick. Am Pilsensee in Bayern/5-Seen-Land.
Als Bildungsurlaub anerkannt

Dieser Kurs fand Ende Oktober 2021 statt – es war toll – und kann bei Bedarf wieder angeboten werden
Sprachniveau B1 und gerne mehr
Kleingruppe: 1-8 TeilnehmerInnen

Die  Sprachreise nach Bayern im goldenen Oktober 2021 war ein besonderes Erlebnis! Für einen einwöchigen Sprachkurs hatte ich eine besonders schöne Ecke Deutschlands empfohlen bekommen.  Unser „Unterrichtsmittelpunkt“ war eine reizende „Hütte“ auf dem sehr gepflegten  Campingplatz mit Blick auf die Alpen einschließlich der Zugspitze bei klarem Wetter.
Claudia, eine Kursteilnehmerin, wohnt in Seefeld am Pilsensee. Sie hat uns im Unterricht, beim „bewegten Lernen“, die Gegend und die vielen Freizeit- und Draußenlernorte (Uteskole) rund um den Pilsensee gezeigt.

Und auch fürs nächste Mal gilt: Sofern es nicht stark regnet – so wie während unserer Kurswoche im Oktober 2021 – findet der Unterricht wie immer in meinen Kursen im Freien, auf Spaziergängen und beim Picknicken statt.

Auch Ende Oktober können sich TeilnehmerInnen sowohl drinnen als auch draußen im 5-Seen-Land wohl fühlen. Als Norwegenfans sind wir ja sowieso unempfindlich, was ein wenig Nässe oder Kälte anbelangt, freuen uns aber umso mehr, wenn der goldene Oktober sonnige Tage beschert, was im Alpenvorland nicht selten ist.

Einige der Orte für den Kursbetrieb:

  • Am Seeufer bei Sonnenschein
  • In einem der „Mobilheime“ der TeilnehmerInnen
  • Im Nebenstüberl oder Foyer der Schlosswirtschaft
  • In der Bibliothek Hechendorf
  • Zusammen mit dem einen oder anderen native speaker – Norwegern vor Ort

Unser Kursort war 2021 ein sehr gepflegter, bezaubernder Campingplatz direkt am See
Campingplatz Pilsensee
– mit Stellplätzen für Wohnmobile, kleinen, chicen Bungalows und „Schlaf-Fässern“.
Der Campingplatz hat in der Nebensaison und in der Corona-Zeit sehr kulante Reservierungsmodalitäten.

Die täglichen 4,5 Stunden Sprachunterricht von Montag bis Freitag lassen allen Teilnehmenden viel Zeit für individuelle Outdoor-Aktivitäten.
Programmvorschläge für den Kurs und auch für die Zeit außerhalb des Unterricht – z.B. am Wochenende vor oder nach Kursbeginn oder in der zweiten Tageshälfte.
Für jedes Wetter gibt es etwas Geeignetes:

Schloss Seefeld:
Schloss Seefeld (15 Min entfernt vom Campingplatz): Programmkino (norwegischer Filmabend angedacht),
ansprechende Modeboutique Shopping-Möglichkeiten,
ein gemütliches Lokal (Bräustüberl).

Wanderungen:
Wanderung
(2 ½ Std.) zum Kloster Andechs mit Bier und Brotzeit (wie z.B. Schweinshaxn, Bratwürstl, Obatzta) – mit dem Bus zurück.

Zum Ammersee, wo wir im historischen Restaurant „Seehof“ in Herrsching in der Abendsonne den Blick auf den See genießen.

Um den Wörthsee mit Abendessen in einer bayerischen Wirtschaft.
Wanderung aufs Hörnle, 2 Std. Aufstieg / 1 ½  Std. Abstieg.
Autofahrt nach Unterammergau (1 ¼ Std. Fahrt).

München mit der S-Bahn:
Stadtführung på norsk
Museen, Ausstellungen

In der neu eröffneten Filiale des „Gewürze der Welt“-Ladens am Pilsensee in Seefeld-Hechendorf kauften wir exotische Gewürze.

Den Sprachkurs in Bayern veranstaltete ich im Oktober 2021 zum ersten Mal und veranstalte ihn gerne noch mal. Alle waren ganz begeistert von diesem schönen Winkel Deutschlands, der sich in seinen schönsten Herbstfarben zeigte.

Allgemeine Hinweise:
Auf allen Ausflügen sprechen wir vorrangig Norwegisch miteinander.
Das Erfolgsrezept eines Norwegischkurses in Bewegung: Ihr Gehirn wird dadurch viel aufnahmefähiger.
So können Sie sich beispielsweise an Vokabeln und grammatikalische Zusammenhänge, die Sie in konkreten Situationen gelernt haben, später viel besser erinnern.
Aufgrund der überschaubaren Gruppengröße von 2 bis maximal 8 Teilnehmern/innen kann ich sehr gezielt auf Ihre Fragen und Bedürfnisse eingehen. Individuelle Absprachen zu gewünschten Themen sind möglich. Gern können Sie auch einen eigenen Beitrag vorbereiten oder Material wie z.B. Zeitungsartikel oder Broschüren auf Norwegisch mitbringen.

Alle meine Sprachreisen sind als Bildungsurlaub anerkannt.
Weitere Informationen finden Sie hier.